Das Herbstmenü 2020 - Bunte Erntezeit

Im goldenen Herbst zieht es einem wieder mehr in die gute Stube. Während es draussen schon ordentlich kühl werden kann, ist es drinnen umso gemütlicher. Ideale Voraussetzungen für ein schönes Essen mit mehreren Gängen. Zu Hause - versteht sich von selber.

Unser Küchenteam mit Oliver Plüss, Andreas Gehrig und Bruno Baumgartner hat aus dem reichen, saisonalen Warenkorb wiederum ein herrliches Herbstmenü kreiert. So servieren wir Ihnen zur Vorspeise gerne ein farbiges Randen-Carpaccio, mit Walnüssen, Honig und Thymian-Frischkäse. Wie immer reichen wir dazu ein herrliches Bio-Holzofenbrötchen, frisch aus dem Ofen.

Die Suppe, man durfte es erwarten, ist eine Hokkaido-Kürbissuppe. Dieser Gourmetbox-Klassiker darf in dieser Jahreszeit einfach nicht fehlen.

Zum Hauptgang sind drei Varianten im Angebot. Entweder entscheidet man sich für das grillierte Wildschwein-Entrecôte mit Portwein-Wildjus oder Sie entscheiden sich für das sanft und lange geschmorte Kalbsragout mit Herbsttrompeten. Wer es lieber vegetarisch mag, sollte unbedingt die aktuelle Vegi-Kreation bestellen. Die Beilagen sind eine Ode an den Herbst, mit luftigem Rotkohlpüree, Kastanien und hausgemachten Spätzli.

Als Käsegang ist ein Greyerzer-Pannacotta mit Apfel-Senf-Chutney und Bio-Holzofenbrot im Angebot.

Und das Dessert? Natürlich süss und lecker! Marroni-Tartelette mit Maraschino-Sauerkirschen und Mini-Meringue-Drops.

Wir wünschen einen guten Appetit und schöne, philosophische Tischgespräche.

Neuen Kommentar schreiben